Google Allo kommt am 21 September

Der Messenger-Markt wird ganz klar von Facebook dominiert. Die Plätze eins und zwei belegen WhatsApp und der Facebook Messenger. Nun versucht Google ein weiteres mal, in diesem Bereich Fuß zu fassen. Wie Evan Blass über Twitter bekannt gab, erscheint Google Allo am 21. September.

Was war nochmal Hangouts?

Mit Hangouts hatte Google bereits im Jahr 2013 einen Versuch gestartet, einen Teil der Messengernutzer für sich zu gewinnen. So wirklich geklappt hat das aber nicht. Nun, knapp drei Jahre später, wagt der Internetriese den nächsten Versuch mit Allo. Die App wurde auf der Google I/O 2016 vorgestellt, allerdings blieb uns Google bis heute den Releasetermin schuldig, sodass interessierte Nutzer im dunkeln tappten. Wie der stehts gut informierte Journalist Evan Blass nun auf Twitter bekannt gab, erscheind der Messenger nun sehr wahrscheinlich am 21. September 2016. In Google Play laufen bereits die Voranmeldungen für den Download.

Was macht Google Allo anders?

Auf den ersten Blick funktioniert Allo wie jeder andere Messenger. Die App erlaubt das Senden und Empfangen von Text-, Sprach- und Bildnachrichten. Bei der Verschlüsselung kommt wie bei Threema oder WhatsApp ebenfalls eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zum Einsatz. Bis hier hin, also erst einmal nichts besonderes.

Die Besonderheit von Allo liegt in dessen Lernfähigkeit, verbunden mit der engen Verknüpfung zum Google Universum. So lernt der Messenger mit der Zeit, welche Wörter der Nutzer eintippt und schlägt dazu passend, andere Wortgruppen vor. Außerdem erkennt Allo auch Bilder und bietet, ebenfalls dazu passend, vordefinierte Antworten an. Ein sehr einfach zu bedienender Bildeditor und die Möglichkeit die Schriftgröße per Swipe anzupassen sind ebenfalls an Bord.

Fazit:

Wir sind gespannt, ob es Google mit Allo gelingt einen Teil der Messenger-Nutzer zu überzeugen. Die neue App bietet interessante Funktionen und gute, neue Ansätze. Ob das ausreicht Facebook mit WhatsApp und dem FB-Messenger ernsthaft zu ärgern, wagen wir allerdings zu bezeifeln.

Sie planen Ihre eigenen App?

Wir sind Ihr Partner für Mobile-App-Design!

Zum Kontaktformular

Bleibe immer auf dem laufenden!
JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN.

Werden Sie Fan von WorkoutSeven

80% DER KUNDEN INFORMIEREN SICH IM INTERNET.

BEEINDRUCKEN SIE IHRE KUNDEN AUCH ONLINE.